Einer Massage geht ein achtsames Vorgespräch vor. Gemeinsam besprechen wir den Ablauf des bevorstehenden Berührungs-Rituals mit Berücksichtigung auf das, was sich uns offenbart. Die angegebene Zeit des Berührungsrituals ist eine Richtlinie. Wir lassen uns ganz unserer Wahrnehmung folgen, in wie weit der Körper, der Geist und die Seele sich für die Berührung HEUTE öffnen können. Plane bitte bei deinem Aufenthalt eine ausreichende Ruhezeit mit ein, um dem Erlebten einen Raum zu gestatten zu wirken.

 

 

 

1,5 - stündiges tantrisches Berührungsritual - 100 Euro

Thema der Sitzung: Ich begehre das Leben - Die Erweckung

 

 Es handelt sich hierbei um ein Ganzkörper-Berührungs-/ Verehrungsritual mit allen 5 Elementen (die Ruhe, die Kraft, der Wandel, die Ausdehnung, das Innehalten), bei dem der Intimbereich genauso, mit gleicher Absichtlosigkeit wie Arme, Beine, Füße, Gesicht, Bauch etc. auf harmonischer, natürlicher Art in die Berühung miteinbezogen bzw. nicht ausgespart wird, es gibt keinen Fokus auf den Intimbereich. Das hat eine starke integrative Wirkung und trennt das Menschsein nicht in intime und nicht intime Berührungen oder Regionen und dehnt unsere Vorstellung von der Sexualität (Sinnlichkeit) auf den ganzen Körper aus. 

 

 

2 - stündiges tantrisches Berührungsritual - 120 Euro

  Thema der Sitzung: Was begehre ich? 

ich höre auf im Außen zu suchen und finde alles im Inneren

 

 

Dieses Berührungsritual ist sehr darauf bedacht, wahrzunehmen, was ist. Welche tatsächlichen Ressourcen, welche tatsächlichen Bedürfnisse, welche Botschaften sendet dir dein Körper? Was begehrst du wirklich, unabhängig davon, ob es in der Gesellschaft einen begehrenswerten Stellenwert erfährt. Entgegen dem herkömmlichen Raubbau am Intimbereich (Energie schnell abzapfen) integriert die Massage  alle 5 Elemente des Lebens: die Ruhe, die Kraft, den Wandel zwischen diesen beiden Polen, die Ausdehnung, das Innehalten. Bei diesem Angebot geht es um das bewusste Wahrnehmen des Intimsbereiches, denn so wie das Gesicht ist auch jeder Intimbereich einzigartig und um deine Wahrnehmung und Auf- oder Abwertung deiner wirklichen Empfindungen. Fern von Druck und Hektik lernst du deine sexuelle Individualität kennen und lieben. Was tut dir gut? Was brauchst du? Mit welchen Anteilen von dir selbst bist du verbunden /getrennt?

 

 

2,5 - stündiges tantisches Berührungsritual - 150 Euro

Thema der Sitzung: Ich verlasse meine Komfortzone

 

Mein Schatten, das Unergründliche, das Archaiche, das Mächtige? Doch gerade in unserem Schatten liegen unsere Urkräfte verborgen. Das ist geradezu eine Schatzkammer. Die Skepsis und die Tabuisierung des analen Bereiches für die Berührung und die Öffentlichkeit ist verständlich - die ihm innenwohnende Macht wirkt zunächst überwältigend. Die Analmassage erfordert eine völlige Loslassung der Kontrolle und die Öffnung für die Hingabe. Sowohl den Männer als auch Frauen hilft diese Massage, sich mit dem Leben, mit dem anderen Pol, mit den anderen Kräften zu versöhnen und zu erfahren, dass manches im Leben eben nur duch Gnade und Kontollabgabe erst möglich wird. Es gibt eine Reihe von gesundheitlichen Symtomen, deren seeliche Komponente die Analmassage ans Licht bringen kann. Der Analbereich verbirgt vielfältige sinnliche und geistige Entdeckungen.  

 

 

 

3 - stündige tantrische Yoni - Reflexzonen-Massage   - 200 Euro  

Theme der Sitzung: Ich verehre meine weibliche Quelle

 

 Wenn man von der weiblichen Urkraft oder der weiblichen Sexualität spricht, so öffnet sich ein sehr weites Feld, welches existenzielle Themen und Erfahrungen umfasst, welche die Frau im Laufe ihres Lebens mit der Sexualität macht.

 

Zum Einen steht die weibliche Sexualität tief im Zusammenhang mit dem Gebären und allem, was damit verbunden ist: der Kinderwunsch, die Mutterschaft, auch ungewollte Schwangerschaften, Abtreibungen, schwierige Geburten, Kaiserschnitten aber auch Lebensprojekte, eigene Businessideen, Männerbeziehungen, die die Frau verwirklichen möchte.

 

Sämtliche Prozesse eines weiblichen Zyklus findet die Frau in ihren Gefühlen, Lebensprojekten und Lebensphasen widerspiegelt. Der weibliche Zyklus besteht aus vier aufeinander aufbauenden Phasen:

1) die nährende Phase, Vorbereitung des Gebärmutterbodens für ein befruchtetes Ei

2) der Eisprung, die Phase der Entscheidung: Womit lasse ich mich schwängern? Was bin ich bereit auf der Erde zu verkörpern?

3) die Gelbkörperphase, die Phase der Ausdauer und der beharrliches Umsetzung der Entscheidung

4) die inneren Reinigungszeit, die Kinder oder Projekte, die nicht geboren werden sollten oder konnten, mit Liebe loszulassen. Aber auch die Projekte und Kinder, die bereits erwachsen wurden und in die Welt wollen, loszulassen.

 

Zum Anderen steht die weibliche Sexualität, bei vielen Frauen oft erst in der 2. Lebenshälfte im Zusammenhang mit der Lebenslust. Denn in diesen zwei letzteren Phasen nach dem Gebären (also nachdem man die meisten wesentlichen Entscheidungen im Leben getroffen und geboren hat) geht es um die Beharrlichkeit, die langfristigen Projekte mit der Lebenskraft dauerhaft zu versorgen, die eigene Lebenslust zu hüten und zu nähren, aber auch um die Ernte bzw. Bilanzierung und Reinigung. Hier wird die reife Frau gefragt, sich selbst über die weiblichen Ressourcen bewusst zu werden und sich für sie zu öffnen (die Ernte einfahren muss auch erst gelernt werden:)).

 

Indem du dich mit deinem Schossraum verbindest, verbindest du dich bewusst mit allen diesen Lebensthemen, Schritten und Programmen, du schaust sie dir an, sortierst, schließt die alten und startest die neuen. Wie siehst es aus mit deiner Selbstfürsorge, deiner Entscheidungsfähigkeit, deiner Beharrlichkeit und deiner Fähigkeit loszulassen?

 

Yoni -Reflexzonen-Massage beginnt mit einer liebevollen Kontaktaufnahme zu dem Schossraum, dem Anschauen und Ansprechen. Es ist eine sehr langsame, erforschende, stärkende, prozessorientierte Berührung des äußeren (über die Bauchdecke) und inneren Schossraumes, vorausgesetzt wir brechen nichts übers Knie und beachten die Grenzen und folgen der Intuition. Diese Massage ist eine wesentliche gesundheitliche, emotionale und körperliche Pflege und fördert die Anbindung an die Quelle des Weiblichen. 

 

 

3-stündige tantrische Lingam-Reflexzonen-Massage - 200 Euro

Thema der Sitzung: Ich verehre meine männliche Tatkraft

 

In den jungen Jahren ereignen sich die Erektionen von alleine. Das stimmt so nicht ganz. Die Erektionen der jungen Jahren sind direkte Ergebnisse der üppigen Vorstellungskraft. Man kann also durch mentale Kraft Energie erzeugen. In den reiferen Jahren lässt das stark nach, verständlicherweise, werden doch die Wünsche und Vorstellungen durch realistische Lebenserfahrung deutlich abgeschwächt. Die Selbstwirksamkeit des Mannes  erfährt heute leider weder in der Familie noch in der Gesellschaft einen notwendigen stärkenden Umgang. Oft werden die Jungen von der Mutter nach weiblichen Idealen in die Zucht genommen und die Väter leider abgewertet. Auch die Schulen suchen erst einen gesunden Umgang mit der wilden Tatkraft der jungen Schützlinger.   

 

Woher kommt die Tatkraft des reifen Mannes? Wo der junge Mann seine Tatkraft aus der mentalen Unruhe geschöpft hat, schöpft der reife Mann seine Tatkraft aus der mentalen Ruhe, seine Ziele im Einklang mit Auf unf Ab der Energien zu verfolgen.

 

Eine Reflexzonen-Massage unterstützt dich als Mann in deinem neuen Selbstverständnis und hilft dir neue Körpergefühle anzustreben, aufzubauen und zu verinnerlichen. Solche Themen wie Erektionsschwäche, vorzeitiger Samenerguss, Stärkung und Lockerung des Beckenbodens, sexuelle Ängste oder aber auch Süchte sind hier richtig aufgehoben und selbstverständlich.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hausakademie Verneville